Tipp des Monats

Unter dieser Rubrik stellen wir Ihnen Produkte vor, die von unseren Experten aus dem Produktmanagement für Sie ausgewählt werden. Dabei kann das Augenmerk auf neuen Technologien, Lösungen für spezielle Anwendungen oder auch einem besonders attraktiven Marktpreis liegen.

Liefersituation Intel CPUs

Liefersituation Intel CPUs: Situation – Fakten - Maßnahmen

Meldung lesen

KEINE EINFACHEN PCIE X1-RAID-CONTROLLER MEHR

Zwei Gründe für den Wandel von PCIe x1 zu PCIe x8. Ein Grund ist die Markt-Verschiebung, die damit einher geht, dass im Einstiegslevel Intels integrierte RAID-Controller eingesetzt werden. Zum anderen hat sich ein Technologiewandel vollzogen, der größere Geschwindigkeiten fordert.

Weiterlesen

"LINUX ONBOARD" ODER "LINUX TESTED"

Linux Distributionen bieten dem Anwender zahlreiche Vorteile wie z.B. Open Source Software, Update Kontrolle oder auch hohe Betriebssystemgeschwindigkeit und kommen deshalb immer häufiger zum Einsatz. Spectra bietet Ihnen zahlreiche Hardware für Linux Anwendungen an. Wir unterscheiden dabei zwischen „Linux onboard“ und „Linux tested“ Produkten. Eine Übersicht dieser Produkte finden Sie in unserer neuen Themenwelt.

Zur Themenwelt

Möglichkeiten ausschöpfen - PoE bietet mehr

Die häufigste Anwendung mit PoE-Technologie ist der Betrieb von IP-Cameras. Es gibt aber noch weitere Anwendungsszenarien, in denen der Einsatz von PoE-Switches, PoE-Extendern sowie PoE-Injektoren und -Splitter sinnvoll ist. So kann man Geräte per Port-On/Off Scheduler zeitgesteuert ein-/ausschalten oder große Geräte mit 60W über PoE++ anbinden. Ganz nebenbei reduziert der Einsatz der PoE-Technologie die Anzahl von dezentralen Netzteilen.

Zur PoE Themenwelt

Informationen zu Meltdown & Spectre

Die "Meltdown" und "Spectre" genannten Sicherheitslücken wurden bei allen namhaften CPU Herstellern entdeckt. Sie können die Integrität von Rechnersystemen beeinträchtigen. Es handelt sich hier um ein CPU-Problem. Die CPU Hersteller aber auch die bekannten Software-/Betriebssystem-Hersteller arbeiten fieberhaft an Lösungen. Die Empfehlungen für unsere Kunden entnehmen Sie dem angefügten Dokument "CPU Sicherheitslücken".

CPU Sicherheitslücken

Xperience-Kit für Echtzeit Automation unter Windows

Das Xperience-Kit besteht aus Feldbus-Master Mini-PC, EtherCAT E/A-Modul und Echtzeit Software mit Entwickler- und Runtime Lizenz (100 Tage ). Diese Echtzeit Automation Lösung ist für den Einsteiger sehr komfortabel auf einem Industrie-PC unter Windows realisiert. So sind alle Vorteile eines Windows-Systems nutzbar und gleichzeitig eine Echtzeit Automation für unterschiedliche Feldbussysteme auf einem Industrie-PC möglich.

Zum Produkt

Kaby Lake mit Windows 7 und Windows 8.1

Die Intel® Kaby-Lake Serie (7. Core-i Generation) unterstützt offiziell die Betriebssysteme Windows 7 und 8.1 nicht mehr. Die Unterstützung des Betriebssystems hängt von dem eingesetzten Prozessor und nicht vom verbauten Chipsatz ab. Deshalb ist beim Upgrade des Prozessors auf die Kaby Lake Serie ein Wechsel des Betriebssystems auf Windows 10 notwendig.

Tipp-Des-Monats-Kaby-Lake-Windows-Kompatibilitaet.pdf

Standhaft bei Schock und Vibration

Computer im industriellen Umfeld sind häufig Schock oder Vibrationen ausgesetzt. Kontakt- und Verbindungsprobleme sind die Folge. Auch Speichermodule sind davon betroffen. Die industriellen RAM-Module der CIR-Serie schaffen Abhilfe. Durch das Verkleben der Speicherbausteine mit Epoxidharz wird die Schock- und Vibrationsfestigkeit dieser Module wesentlich erhöht. Die RAM-Module bekommen Sie in den Bauformen SDRAM und SO-DIMM.  

Zur Produktserie

PoE bis 500 Meter mit dem PoE-Extender-Kit

PoE-Netzwerkgeräte wie z.B. IP-Kameras sind oft weit voneinander entfernt installiert. Mit dem Standard-PoE-Equipment sind Sie auf eine Distanz von max. 100 m beschränkt. Mit Hilfe des PoE Extender Kits LRP-101U-KIT können Sie diese Strecke auf 500 m erweitern. Das LRP-101U-KIT bietet eine Punkt-zu-Punkt-Verbindung für den einfachen Plug-and-Play-Betrieb.

Zum Produkt

Ethernet E/A-Module mit Daisy-Chain Funktion

Sensoren und Aktoren für die Prozesssteuerung sind häufig weit vom nächstgelegenen Ethernet-Switch entfernt, was eine aufwendige Ethernet-Stern-Verkabelung nach sich zieht. Mit den ModbusTCP E/A-Modulen der ET-7200 Serie ist eine einfache Reihen-Verkabelung möglich. Das wird über zwei Ethernet-Ports je E/A-Modul realisiert, die über einen quasi integrierten Ethernet-Switch verfügen und eine “Daisy-Chain” (Reihen-) Verkabelung erlauben.

Zur Produktserie

PRODUKTMANAGEMENT

Um Ihnen benutzerdefinierte Einstellungen auf Spectra bereitstellen zu können, speichert Spectra Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK